Facebook-Page-Plugin

07.04.15

Warum sollte es einem Webmaster langweilig werden? Das denkt sich auch der Herr Zuckerberg 😉 Am 23. Juni wird die Facebook Like Box abgeschaltet. Neu ist dafür das Facebook Page Plugin, das ab sofort verwendet werden kann.

Das Facebook Page Plugin ersetzt die Like Box

Noch bis zum 23. Juni kann die Facebook Like Box, die vermutlich so gut wie jeder Webmaster mit Facebook Page im Einsatz hat, verwendet werden. Dann wird diese mit Einführung der Graph API v2.3 abgeschaltet und ist nicht mehr nutzbar.

Ende-der-Like-Box

 

Neu im Sortiment ist dann das Facebook Page Plugin. Das Plugin funktioniert letztlich sehr ähnlich und hat auch fast identische Einstellungs-Möglichkeiten.

Zu erwähnen ist hier sicherlich das es mit dem neuen Page Plugin nicht nur den bekannten „Gefällt mir – Button“ gibt, sondern auch der neu hinzu gekommene „Teilen-Button“.

Facebook-Page-Plugin-Settings

 

Die Einstellung die vorgenommen werden können:

  • URL der Facebook Page (href)
  • Breite des Plugins (width)
  • Höhe des Plugins (height)
  • Anzeige bzw. Verbergen des Titelbildes (hide_cover)
  • Profil-Fotos anzeigen (show_facepile)
  • Seiten Timeline anzeigen (show_posts)

Hier könnt ihr das Facebook Page Plugin generieren.

Quelle: x-stream

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

4 Kommentare für “Facebook Like Box ist Geschichte – Das Page Plugin kommt”

  1. Erinnert mich schwer an das Google+ Page Plugin 😉

    Aber die Datenschutzproblematik löst das leider auch nicht… oder kommen da noch Details?

  2. Hallo Bohn,

    ich habe das Plugin auch eingebaut.

    Leider steht dort alles in Englisch. Also die Buttons LIke us usw. Bei dir ist es auf Deutsch. Wo kann man das ändern?

    Vielen Dank schon mal im voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.