21.11.12

Es gibt immer Mal wieder so Kleinigkeiten bei verschiedenen Tools oder Anwendungen die einen stören. Eine davon ist, das man die Google+ Bar nicht anpassen kann. Mit einer Chrome-Erweiterung geht das nun endlich.

Google+ Bar anpassen

Die Google+ Bar ist eigentlich ganz nützlich, hat man ja einen schnellen Zugriff auf einige Google Dienste. Das Problem dabei, die Anordnung ist für mir unbrauchbar und es sind nicht alle Google Dienste integriert.

Google-Bar

Vor einiger Zeit habe ich dann eine Erweiterung vorgestellt, mit der man zumindest Mal ein eigenes Set an bevorzugten Diensten über ein Symbol in der Symbol-Leiste von Chrome erreichbar machen konnte. Das war schon mal nett.

Nun habe ich bei Caschy eine andere Erweiterung gefunden, die den Ursprung des Problems angeht: Die +You Gbar für Chrome und Firefox.

+You Gbar – Google Bar ohne Probleme anpassen

Die Erweiterung macht nichts anderes als die Möglichkeit bereitzustellen, die originale Google+ Bar anzupassen. So kann man sich die häufig genutzten Google-Dienste direkt in die Leiste ziehen und die weniger ABER genutzten Google Dienste unter „mehr“ ablegen. Dienste die man gar nicht nutzt, entfernt man einfach aus der Google Bar.

+You Gbar Screenshot

Wie man sieht, geht man einfach auf das Zahnrad. Dort sind dann viele der Google Dienste aufgeführt. Ich hab das im Screenshot schon Mal umsortiert, denn ich wollte so Dinge wie Analytics, die Webmaster Tools oder AdSense auf einen Klick erreichbar haben. Ein paar andere Dinge sind dann unter „mehr“ zu finden.

Was man gar nicht braucht, schiebt man einfach in die Spalte „Even More“ und schwups – weg sind sie.

Die Erweiterung +You Gbar ist genau das, was ich wollte und das, was Google selbst nicht auf die Reihe bekommt.

+You Gbar für Chrome
+You Gbar für Firefox 

 

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

3 Kommentare für “Google+ Bar anpassen – mit +You Gbar kein Problem”

  1. Huch -bei caschy übersehen – bei Dir nicht 🙂 Danke für den Hinweis! Hatte mich schon lange geärgert das ich tausend Dinge in der Leiste sehe die mich nicht, oder wenig interessieren – jetzt hab ich da auf einem Klick alles zusammen 🙂

  2. Sehr cool! Danke. Immer das herumspringen im Account von Analytics zu Webmastertools und zurück und hin und her. Die Navigation im Googleaccount war echt komisch. Vielleicht hab ich das ja auch nicht gerafft. Auf alle Fälle muss ich die Bar jetzt installieren:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.