16.02.12

Noch 2 Tage geht die Projektwoche. Heute ist Charles an der Reihe der CocasBlog vorstellt. Let’s Go:

Android, Social Media, Software, WordPress und mehr auf CocasBlog.de

Gemäß Ralfs Aufruf zu seiner Projektwoche nehme ich selbstredend auch Teil daran. 😉 Mein Name ist Charles Engelken, im Web bin ich meistens über meinen Nick Coca unterwegs. Ich bin 22 Jahre alt und lernender IT-Systemelektroniker bei der THS Dienstleistungen GmbH in NRW. Dementsprechend wohne ich inzwischen auch im Pott – um genau zu sein in Gelsenkirchen. Ursprünglich stamme ich aber aus Cuxhaven im dem hohen Norden Niedersachsens und bin der Arbeit wegen nach meinem Abitur zum Neu-Pottler geworden. 😉

Mein Blog erreicht ihr bei Gefallen unter CocasBlog.de. Dort blogge ich möglichst oft bzw. täglich über alles, was mich in technischer Hinsicht begeistert. Das reicht thematisch gesehen von Googles mobilem Betriebssystem Android, über soziale Netzwerke, Software bis hin zu WordPress – also querbeet durch die komplette Tech-Welt.

CocasBlog Screenshot

Das Blog selbst habe ich im Juli 2010 gegründet. Damals war das Ganze noch eher als private Müllhalde für meine Gedanke gedacht (deshalb auch diese relativ untechnische Domain), bevor ich das Blog dann nach und nach mehr in Richtung Tech umgelenkt habe. Das Ziel meines Blogs ist es einfach, meiner technischen Leidenschaft zu fröhnen und anderen – also den Lesern – Tipps zu geben. Genauso lasse ich mir aber auch nicht meinen Mund verbieten. Wenn ich also z.B. etwas einfach nur mies finde, landet das ebenso im Blog. Diese eigene Meinung macht Blogs ja erst so richtig lesenswert, finde ich.

Entsprechend meiner Ausrichtung ist das Blog also auch ein rein privates. Ich blende zwar inzwischen ein paar wenige Werbebanner ein (derzeit zwei um genau zu sein), die sind aber nur dazu da, um meinen zeitlichen Einsatz für das Blog ein wenig zu versüßen und die Kosten für Webspace und Domain wieder ins Portemonnaie zu holen.

Natürlich lese ich auch täglich einige viele Blogs. Aktuell sammle ich in meinem Google Reader die Beiträge von 133 Blogs. Drei Favoriten unter diesen Blogs sind für mich WPMU.org, mobiFlip.de und Schallgrenzen.de. Bei ersterem Blog gibt es einfach immer wieder tolle WordPress Tipps, mobiFlip ist meine erste Anlaufstelle für News aus dem Mobile-Bereich und Schallgrenzen lese ich als alternativer Musik-Freak schlicht unheimlich gerne, weil der Autor Peter dort immer wieder meinen Geschmack auf den Punkt trifft.

Also, wie gesagt: bei Gefallen könnt ihr ja gerne mal vorbeischauen. Erreichbar bin ich natürlich auch. Entweder über das Kontaktformular bei mir im Blog oder wenn es direkter sein soll, ist Twitter bei mir die beste Option, weil ich dort mit Abstand am aktivsten bin.

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

2 Kommentare für “Projektwoche: Charles stellt CocasBlog vor”

  1. Der Blog gefällt mir vor allem wegen den Themen. Gerade an Blogs zum Thema Android gibt es sehr wenig.

  2. Danke für die Möglichkeit, mich und mein Blog vorstellen zu können und ich klopfe mir jetzt einfach mal auf die Schulter, dass ich mit der Tipperei schnell genug war. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.