15.11.11

Wie die Meisten vermutlich wissen, verdiene ich meine Haupt-Brötchen mit meiner kleinen Medienagentur. Diesen Monat kam es zur ersten größeren Veränderung, über die ich ein paar Worte verlieren möchte.

The Beginning

Mein Wunsch, selbständig zu sein und Erfolg zu haben, war schon in meiner Kindheit vorhanden. Hört sich blöd an, aber ich hab schon als Kind (meine) Firmengebäude gemalt und gesagt das würde mal mir gehören. Naja, ein Gebäude habe ich noch nicht :P, aber den Wunsch der Selbstständigkeit habe ich 2008 in die Tat umgesetzt. Als Einzelunternehmer bei 0 gestartet ging die Reise los. In den letzten Jahren habe ich es geschafft, jedes Jahr einen guten Schritt nach vorne zu machen. Nimmt man es genau, könnte ich was die Umsätze angeht schon viel weiter sein. Aber ich habe mit eigenen Projekten einen Geschäftsweg eingeschlagen, der nun Mal eine Zeit braucht bis er Früchte trägt. Aber ich denke es geht alles in die richtige Richtung.

GbR Gründung 2011

Nun sind 3 Jahre vergangen und es gab die erste größere Veränderung: Die Gründung einer GbR zusammen mit meiner Freundin Gaby. Ein Schritt, der mittlerweile nötig war. Sowohl für mich, aber auch für Sie. Das hat nun zur Folge das wir a) unsere angebotenen Leistungen erweitern konnten und b) das neben den Kundenaufträgen mehr Luft für eigene Projekte geschaffen wird. Mein Tag hat ja auch nur 24 Stunden und wenn man täglich viel für eigene Projekte schreibt und zudem einige Kundenaufträge hat, dann geht einem schon mal die Zeit und damit die Luft aus.

An dieser Stelle auch hier den größten Dank überhaupt. Sie stand immer hinter mir, hat mir den Rücken frei gehalten und mir unterstützt wo es geht. Das war sicherlich nicht immer einfach mit so einem arbeitswütigen Nerd 😛 VIELEN DANK

Nun geht es also gestärkt weiter.

Relaunch der Agenturseite

Gestern war es dann ein klein wenig verspätet soweit: Die neue Agenturseite wurde online gestellt.

bohnline Medienservice GbR

Die zeitliche Frist die ich mir gesetzt habe war sehr knapp, was aber durchaus beabsichtigt war. Der Grund ist einfach: Wenn man den ganzen Tag an Kundenaufträgen und eigenen Projekten arbeitet, verschiebt man interne Dinge eben immer weiter weg. Immerhin hat das, was effektiv Geld bringt Vorrang. Aber dennoch war der Relaunch lange überfällig und so habe ich mich mit einem öffentlichen Counter selbst unter Druck gesetzt.

Das Ergebnis wurde bisher sehr gut aufgenommen. Klar: Durch den engen Zeitplan sind noch einige Detailarbeiten offen. Desweiteren ist aus Zeitmangel (noch) das Responsive Layout auf der Strecke geblieben – Also die Optimierung für kleinere Auflösungen bei Smartphones oder Tablets. Aber das wird nun nach und nach abgearbeitet. Auch wenn es manche vielleicht so nicht sehen können – Die ToDo für die Website ist noch lange nicht abgearbeitet 😀 Aber eins nach dem Anderen. Mit war wie gesagt wichtig, das die Seite online geht, denn das war der größte Schritt und sollte der erste Schritt sein. Auch wenn es Leute gibt, die davon nichts halten. Gibt halt wie immer unterschiedliche Ansichten und mit der Vorgehensweise sehe ich zumindest gleich in der Praxis wo es noch was zu tun gibt.

Euer Feedback

Natürlich würden wir uns sehr freuen eure Meinung zu hören. Egal ob Lob oder (konstruktive) Kritik. Wir würden uns freuen euer Statement zu hören. Dies könnt ihr entweder hier in den Kommentaren schreiben, in den Kommentare des Relaunch-Artikels auf dem bohnline-Blog, oder bei Facebook oder Google+. Da dürft ihr natürlich gleich liken und einkreisen 😛

An dieser Stelle ein Danke an alle Partner, Kunden und sonstige Personen die Ihre Finger im Spiel haben 😉 DANKE!

bohnline Medienservice GbR

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

21 Kommentare für “bohnline Medienservice GbR: Umfirmierung und Relaunch der Website”

  1. Danke dir Andreas 😉
    Ja, das steht auf der Liste. Muss erst noch ein paar andere Dinge auf Vordermann bringen 😛

  2. Auch von mir bekommst du ein großes Lob für den Relaunch, sauberes und modernes Design, übersichtliches Layout und unverkennbar dein Stil – gibt wirklich nicht viel zu meckern 😉

  3. @Kai, danke dir 😉

    @Ratze, hoppla, das ist so sicher nicht gewollt. Schau ich mir gleich nachher mal an. Danke dir für den Hinweis!

  4. Sieht gut aus 🙂 Zwei Dinge auf die Schnelle: Blog hat die URL /kontakt/, Kontakt dafür /kontakt-2/ und du könntest das Listen-Bullet aus dem Footer auch als Favicon einbauen (bin großer Favicon-Fan…). Und ansonsten: Viel Erfolg euch beiden!

  5. @Jan, die Permalinks sind gefixt. Das mit dem Favicon ist ein Flüchtigkeitsfehler. Hab das Favicon zwar drin, aber den Tag im Header vergessen der es aufruft 😛 man man man….danke dir 😉

  6. Thomas Weise

    Der Spagat zwischen den alltäglichen Kundenaufträgen,
    die eigenen grässlich aussehenden Seiten mal wieder auf Vordermann bringen zu wollen
    und auch selbst noch etwas Zeit für sich selbst zu haben;
    das ist für mich das Schwerste (bin seit 2005 selbständig).
    Ich wünsch Euch alles Gute für die Zukunft.

  7. @Thomas, ja, momentan schaffe ich den Spagat auch nicht. Letztlich ist es aber alles eine Sache der Organisation und der Disziplin. Freizeit gehört zur guten Arbeit dazu, denn die leidet am Ende wenn man keinen freien Kopf hat und nicht ausgeglichen ist.

    Phasenweise kann man das natürlich in die eine, oder auch andere Richtung ausdehnen. Aber generell sollte man da schon ein Gleichgewicht herstellen, auch wenn das nicht so einfach ist!

  8. Hallo Bohn,

    Viel Erfolg weiterhin, sowohl mit eurer Firma als auch mit den dazugehörigen Projekten.
    Ich find‘ das Design sehr gelungen, wenngleich ich das Fehlen eines responsiven Layouts verschmerzlich finde. (Hängt aber in erster Linie damit zusammen, dass ich weder ein Tablet noch Smartphone einsetzte ;))

    Grüße aus Hamburg,
    Ralf

  9. Auch von mir die Herzlichsten Glückwünsche und alles Gute für die (persönliche und geschäftliche) Zukunft.

  10. Von meiner Seite auch Glückwunsch zur neuen Seite und Umfirmierung.

    Ich arbeite selbst auch an dem Schritt, endlich selbständig zu sein. Der Weg ist allerdings nicht so einfach und man braucht schon Geduld, Nerven und muss die nötigen Kontakte aufbauen.
    Zum heutigen Zeitpunkt reichen meine Aufträge nur zur Nebentätigkeit.

    In gewisser Weise seit Ihr also ein Vorbild 🙂

    Kurz zur Seite…
    Denke die Referenzseite sollte etwas angepasst werden, da so unklar ist, was für welchen Kunden gemacht wurde. Aber so wie ich das lese, ist das ja noch in Arbeit.
    Zum Schluss noch mal alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

  11. Sieht klasse aus 🙂 Respekt dass du das ganze (Beruf + Blogging) so professionell unter einen Hut bekommst. Mir ist studieren und soziales Leben in Verbindung mit Bloggen schon zuviel :-/

  12. Also mir gefällt die Seite, alles wichtige enthalten und vom Design auch sehr nice. Wünsche Dir viel Erfolg auf deinem Weg zum eigenen Firmengebäude. 🙂

  13. Danke dir 😉 Naja, ob ich wirklich ein Firmengebäude will weiß ich nicht. Im Home Office ists ganz gemütlich 😛

  14. Darf ich sagen, dass ich den Namen Bohnline ganz großartig finde?!
    Leute wie mich macht Wortwitz neugierig, außerdem hab ich so gleich das Gefühl einer ähnlichen Wellenlänge.
    Hau rein!

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Verlängerung der Blogparade: Deine Quellen » bohncore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.