14.03.11

Ja, die Zeit läuft! Gerade erst den ersten Artikel rausgehauen und schon sind 6 Monate um. Nein, nicht heute, sondern am vergangenen Samstag, den 12 März – Genau an diesem Samstag vor 6 Monaten habe ich bohncore.de ins Leben gerufen.

Eigentlich wollte ich am Samstag schon ein paar Worte dazu schreiben, hatte allerdings immer noch mit einer Grippe zu kämpfen und habe das Wochenende zur Computer- und Internet freien Zeit gemacht. Darf oder besser muss auch mal sein.

Rückblick

Im ersten Artikel habe ich mich selbst kurz vorgestellt und auch die Themen, über die ich schreiben wollte. Was ist aus der Themenausrichtung geworden? Schließlich ändert sich das gerne mal im Laufe der Zeit, genau wie es allgemein mit den eigenen Interessen so ist. Mal ändert sich der Schwerpunkt der eigenen Interessen, mal verschwindet ein Thema ganz vom Radar und letztlich kommen auch neue hinzu.

Bloggen wollte ich grob gesagt über Webwork und Bloggen. Das hat sich auch weiterhin nicht geändert, auch wenn geplante Unterthemen wie Motivation und Arbeitsweise eher zu kurz gekommen sind. Aber mit den Themen des Webmaster-Fridays ist immer was nettes vertreten wie ich finde. 12 Mal hab ich bereits teilgenommen und ich freue mich immer wieder auf das neue Thema. Natürlich sagen mir nicht alle Themen zu, oder ich hab gerade keine Lust darüber zu schreiben, aber eine regelmäßige Teilnahme wird auch weiterhin erfolgen und ich danke Martin an dieser Stelle für das tolle Gemeinschaftsprojekt.

Die weiteren Themen habe ich eigentlich fast wie geplant abgedeckt, was zeigt, dass meine Gedanken zum Start des Blogs doch auch einen Sinn gemacht haben 😉
Was meiner Meinung nach noch etwas zu kurz kommt ist das Thema Design und Tipps zu WordPress. Auch wenn ich z.B. immer mal wieder über Plugins schreibe, so sind die Tipps an sich auf der Strecke geblieben. Oft einfach deswegen, weil ich diese dann relativ zeitgleich auch auf anderen Blogs wieder finde und nicht unbedingt den selben Quark 3 Tage später auch tippen möchte. Also bevorzuge ich dann das twittern der interessanten Beiträge.

Was sich stärker ausgeprägt hat als erwartet sind die Vorstellung von Tools und Webdiensten sowie die Interviews. Da bin ich auch ganz glücklich damit den ich probier gerne mal ein paar Tools aus und auch die Interviews machen wirklich Spaß und ich freu mich, über eine Zusagen-Quote von fast 100%. Danke!

Statistiken

Insgesamt habe ich in 6 Monaten 121 Artikel geschrieben was einen Monatsschnitt von rund 20 Artikeln macht. Das war auch ungefähr mein Ziel, was aber nicht heißt das ich mir da Druck mache. Letztlich habe ich momentan, bzw. schon seit dem Start einfach Spaß daran und dann sind die 20 Artikel auch keine wirkliche Zahl. Klar, es gibt Kürzere und Längere, aber das ist ja normal. Eines hab ich mir allerdings auch vorgenommen: Sollte der Spaß oder besser gesagt die Motivation mal nicht so da sein, werde ich mich auch nicht zwingen. Mir ist es zwar wichtig, eine gewisse Regelmäßigkeit beizubehalten, aber wenn es mal einen Monat nur 10 Beiträge sind oder auch eine Woche mal kein Artikel kommt, so ist alles in Butter.

Zu den 121 Artikeln wurden insgesamt 934 Kommentare verfasst wobei gesagt sein, dass bei dieser Zahl auch Trackbacks und Kommentare von mir selbst dabei sind. Aber ich bin zu faul um dies zu filtern. Ich will damit ja auch nicht hausieren gehen. Die Zahl zeigt einfach, dass hier auch was in Sachen Kommunikation tut und das freut mich sehr. Ich danke euch Allen für Kommentare, Diskussionen und Links. 😉

In 6 Monaten haben 12388 eindeutige Besucher auf meinen Blog gefunden und 37744 Seiten aufgerufen. Damit hätte ich in der Zeit nicht wirklich gerechnet. Die gesamten Zahlen gehen eigentlich Monat für Monat nach oben und die Zahlen freuen mich natürlich sehr.

6 Monate bohncore.de

Danke

Natürlich danke ich Allen für die Untersützung, Verlinkung, Kommunikation, Vernetzung und Hilfen. Für solche Danksagungen habe ich eine Extra-Seite eingerichtet. Diese wird immer so schnell es geht aktualisiert und ich hoffe, dass ich niemanden vergessen habe.

Fazit, Vorschau und eine Bitte

Mein Fazit von 6 Monaten bohncore ist sehr positiv. Die Entwicklung in allen Bereich war besser, als ich das im Vorfeld erwartet habe. Selbst Einnahmen konnte ich schon verbuchen, was mich natürlich freut. Das ist zwar sekundär, aber ich will einfach auch einige Dinge ausprobieren und weitere Erfahrungen sammeln. Diese werde ich dann auch in Artikeln wieder für andere brauchbar gestalten und hoffe dem ein oder anderen damit in Zukunft helfen zu können. Die ersten Artikel in der Richtung werden sicherlich in ein paar Wochen kommen.

In Zukunft wird sich eigentlich recht wenig ändern. Was die Themenschwerpunkte angeht, wird im Großen und Ganzen alles beim Alten bleiben. Es gibt halt Zeiten da beschäftigt mich Thema A mehr und Zeiten da sind es dann Themen B und C. Ich hoffe natürlich das ich irgendwo auch euren Geschmack treffe. Wenn Ihr Wünsche oder Vorschläge habt, dürft ihr mir jederzeit schreiben.

Damit auch zum letzten Punkt: Eurer Meinung!
Wann immer ihr Vorschläge für Themen, Kritik oder andere Anregungen habt: Bitte lasst es mich wissen. Letztlich ist ein Blog keine One-Man Show sondern sollte eine Plattform sein, in der Autor und Leser aktiv miteinander kommunizieren. Und ich freue mich über jede Mail oder jeden Kommentar. Themenvorschläge, konstruktive Kritik, Anregungen, Wünsche und Fragen – Alles ist willkommen!

Damit nochmals ein rießen DANKESCHÖN an alle Leser, Abonnenten, Fans und Follower!!!

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

12 Kommentare für “6 Monate bohncore.de”

  1. Herzlichen Glückwunsch lieber Ralf. 6 Monate ist aber allerdings noch nichtmal ein kleiner Teil, von dem, was ich hoffe, du noch bei uns bist. Dein Blog macht Spaß zu lesen und bietet immer wieder sehr interessante Themen. Mach weiter so!

  2. Glückwunsch für die guten Zahlen. Es ist nicht einfach einen guten Blog im Internet zu finden. Bohncore ist bereits seit einiger Zeit in meinem RSS Reader vorhanden. Ich hoffe es folgen noch weitere gute Beiträge von dir. 😉

  3. Glückwunsch dafür, 6 Monate müssen erst mal geschafft werden. Freue mich auch schon auf weiteren Stoff von Dir, hast einen festen Platz in meinem RSS Reader. Bin gespannt wie sich Bohncore die nächsten 6 Monate entwickelt.

  4. Herzlichen Glückwunsch zum ersten kleinen Jubiläum! 🙂
    Ich les‘ gern hier auf dem Blog, insbesondere die Interviews und die gut bebilderten Anleitungen waren stets interessant und aufschlussreich. Mach weiter so!

    Grüße aus Hamburg,
    Ralf

  5. Glückwunsch zu den ersten 6 Monaten und nur weiter so. Tolle Artikel hier und auch drüben bei eisy. 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Meine Quellen – Blogparade | Torben Leuschner - Webentwicklung & Online-Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.