06.12.10

Wer meine Beiträge verfolgt, hat sicher schon mitbekommen, dass ich die Bedienbarkeit von Facebook schrecklich finde. Nun gibt es ein neues Profillayout.

Ich hab das erst gar nicht mitbekommen. Heute Morgen bin ich dann beim Abrufen meiner abonnierten Feeds bei Carsten darauf aufmerksam geworden.

Was hat sich verändert?

Zunächst leider nur das Profil an sich und nicht die komplette Oberfläche, wie ich es mir wünschen würde!  😛
Aber gut, ein Anfang ist gemacht. Schauen wir also mal auf die Änderungen. Wenn man das neue Profil schon nutzt sieht man eigentlich gleich den ersten Unterschied. Das horizontale Menü ist verschwunden. An dieser Stelle sieht man nun eine Kurzfassung der persönlichen Informationen.

Facebook Profil Informationen

Das Menü ist nun nach links unter das Profilbild gerückt.
Direkt unter der Kurzfassung der persönlichen Information, sieht man nun Bilder, auf denen man verlinkt ist. Laut Facebook soll dies eine Übersicht geben, was man so getrieben hat in letzter Zeit!

Facebook Fotos

Die Info-Seite des Profils wurde nun auch etwas umgestaltet und übersichtlicher gemacht. Man kann nun nicht nur den Arbeitgeber, sondern auch Projekte angeben, an denen man arbeitet. Die Medien, die einem gefallen, werden nun mit einem Vorschaubild angezeigt.

Facebook Profil-Daten

Fazit

Ein kleiner Schritt für die Menschheit und wahrscheinlich ein großer für Facebook. Ich persönlich finde es zwar positiv, dass in dieser Richtung was gemacht wird. Allerdings reicht da eine kleine Überarbeitung der Profilseiten nicht aus. Facebook ist und bleibt in meinen Augen eine schrecklich zu bedienende Plattform.

Das neue Profillayout wird übrigens noch nicht automatisch angezeigt. Wenn ihr es bei euch aktivieren wollt, müsst ihr diesen Link besuchen und dann rechts oben auf den grünen Button „Get the new Profile“ klicken. Auf dieser Seite ist auch noch ein kurzes Video und ein paar Beispiele.

Da ist noch einiges an Arbeit nötig um Facebook wirklich auch in Sachen Bedienung auf ein gutes Niveau zu heben.

Update 07.12.2010 – Wieder zum alten Profil wechseln

Nochmal ein kleiner Hinweis: Wie die Info oben hab ich heute Morgen bei Carsten im Blog noch einen kleinen Trick gefunden, wie ihr wenn gewünscht wieder zum alten Profil wechseln könnt. Normalerweise geht das nicht. Hier gehts zum Tipp in Carsten’s Blog.

Was ist eure Meinung zum neuen Profillayout und der Bedienbarkeit von Facebook allgemein?

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

6 Kommentare für “Facebook mit neuem Layout der Profilseite”

  1. Moin Ralf,

    also es sieht auf jeden Fall besser aus als das alte Design, aber die Überlösung ist es noch nicht … Mal sehen was noch kommt ..

  2. Ich empfinde es sogar bei manchen Dingen als einen Schritt zurück, aber mal schauen, wie es weiter geht.

  3. @Max, ich denke das ist Gewohnheitssache. Aber das kann noch nicht alles gewesen sein 😛

  4. Naja, umgänglicher als die neue Lösung von MySpace ist es schon und auch schön, das die Profile nicht zwangsumgestellt werden auf das neue Layout wie es bei MySpace der Fall war.

    Aber ich glaube, ich muss mich auch erst mal dran gewöhnen. Also bei Facebook, nicht bei MySpace. Dort gibt es mich nicht mehr, nachdem ich das Gerücht überprüft habe, dass man angeblich seinen Account nicht löschen könne. Nun ja, es ging 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.