23.01.14

Wer mit Partnerprogrammen Geld verdient und dabei Umsätze über verschiedene Netzwerke macht, kennt das Problem der fehlenden Übersicht. Für WordPress Nutzer gibt es nun ein feines Plugin, mit dem man die Blogeinnahmen im Überblick behalten kann: Affiliate Power von Jonas Breuer.

Das WordPress Plugin für Affiliates

Das WordPress Plugin „Affiliate Power“ stammt von Jonas Breuer – einem deutschen Webentwickler. Support in deutscher Sprache ist also schon Mal gegeben. Und ich kann den guten Support definitiv auch vorab schon erwähnen und empfehlen!

Das Plugin selbst hilft bei der Auswertung von Affiliate-Einnahmen und verschafft Übersicht. Bisher war mir noch kein ähnliches Plugin für WordPress bekannt, mit dem man seine Umsätze der verschiedenen Netzwerke verwalten/überblicken kann.

Folgende Features bietet das Plugin:

  • Übersicht über erzielte Sales der verschiedenen Netzwerke
  • Affiliate-Einnahmen werden dem jeweiligen Artikel zugeordnet
  • Statistiken zu Einnahmen, Partner , Zeitraum und mehr
  • Detail-Statistiken wie Einstiegsseiten, Keywords und mehr (Premium)

Man hat also innerhalb seiner WordPress Installation einen super Überblick über die Sales und Statistiken aus den unterschiedlichen Affiliate-Netzwerken. (Die Werte auf den Screenshots stammen übrigens von Testaccounts)

Folgende Netzwerke sind integriert:

  • Adcell
  • affilinet
  • belboon
  • commission junction
  • SuperClix
  • Tradedoubler
  • zanox

Kostenloses Plugin und Premium Variante

Das Plugin ist grundsätzlich kostenlos und auch direkt über das WordPress Plugin Verzeichnis zu bekommen. Dadurch könnt ihr es auch direkt über das Plugin-Management eurer WordPress Installation installieren.

Oder eben bei Jonas auf der Website, wo es auch noch weitere Infos zum Plugin gibt.

Es gibt aber auch eine kostenpflichtige Version von Affiliate Power – mit dieser stehen dann die oben beschriebenen Detail-Statistiken zur Verfügung. Mit den Infos kannst du dann super auswerten welcher Artikel vielleicht weiter optimiert werden sollte und wo sich weitere Maßnahmen lohnen um den Umsatz zu steigern.

Das Plugin kostet in der Premium Version einmalig 87€ inkl MwSt.

Wie gesagt – einmalig. Das heißt auch das ihr zukünftige Updates und Erweiterungen bekommt ohne noch Mal zu bezahlen. Selbst wenn sich der Preis erhöht.
Damit ihr auf der sicheren Seite seid, bietet Jonas euch eine 30 Tage Geld zurück Garantie.

Fazit

Affiliate Power ist ein sehr nützliches WordPress-Plugin, das einem die tägliche Arbeit erleichtert und Übersicht über Umsätze durch die verschiedenen Affiliate-Netzwerke bietet.
Das Plugin ist in der Basis-Version kostenlos und schon eine Hilfe. Wer mehr Details möchte kann für einen fairen Betrag dauerhaft auf die Premium Version setzen, die einem noch mehr Details zu den Umsätzen bringt.

Besonders klasse finde ich die Aufschlüsselung nach Artikel. So sieht man schnell, wo es sich lohnt noch zu optimieren oder sonstige Maßnahmen zu ergreifen die den Umsatz steigern.
Nachdem ich mir nun das Plugin mit Testdaten angesehen habe, werde ich es nun porduktiv testen und wieder berichten, wenn es was interessantes dazu gibt 😉

Update – Gutscheincode

Nachträglich noch eine Info für euch:

Mit dem Gutscheincode „februar20“ könnt ihr euch nun 20% auf die Premium Variante des Plugins sichern!
Wie der Name vermuten lässt, gilt dies nur noch im Februar!

16 Kommentare für “Affiliate Power – WordPress Plugin zur Auswertung von Affiliate-Umsätzen”

  1. Danke für den Vorschlag Dimitri. Amazon ist das so ziemlich am öftestetn gewünschte Feature und steht deswegen jetzt ganz oben auf der To-Do Liste. Leider bietet Amazon keine richtige Schnittstelle, daher ist das nicht ganz einfach. Ich hoffe, dass ich die neue Version mit Amazon-Integration Ende Februar an den Start bekomme.

  2. Hey super, wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Tolle Sache mit den detaillierten Statistiken. Werde die Basis Version gleich mal testen.

    Vielen Dank für den tollen Artikel.

  3. Ich habe dieses Plugin schon seit einigen Monaten in der Premium Version im Einsatz und muss schon sagen, das es die Arbeit erheblich erleichtert.

  4. Ich plane demnächst auch ein eigenes Webprojekt, das ein klein wenig Geld abwerfen soll (zumindest, dass das Hosting wieder reinkommt). Vermarktungskonzepte gibts ja im Internet so einige (AdSense, Link-/Beitragsverkäufe, Affiliate, …). Vor Affiliate hatte ich aber so ein wenig Bammel bezüglich der Übersichtlichkeit. Werde mir, wenn es dann soweit ist, das Plugin definitiv ansehen. Momentan läuft noch das Templating.

  5. Hi Ralf,

    Nutzt Du das Plugin noch? Oder hab ich einen Bericht über die Produktivphase überlesen?

    Mittlerweile sagen meine Blogeinnahmen, dass ich das auch verwenden könnte 😉

    LG
    Hubert

  6. Hi Hubert,
    sorry, leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen es produktiv zu testen. Hatte in letzter Zeit einiges um die Ohren :(

    lg Ralf

  7. Sehr gut geschriebene Empfehlung und ein sehr interessantes Plugin. Das werde ich auf jeden Fall mal einem Praxistest unterziehen.

Trackbacks/Pingbacks

  1.  16 Artikel, die ich diese Woche gelesen habe und Dir empfehle: Evernote, FB, Google uvm
  2.  VG WORT WordPress Plugin » bohncore
  3.  bananacontent – Der smarte SEO-Helfer für WordPress » bohncore

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *