06.05.11

Heute gibt es wieder ein interessantes Interview. Diesmal sprach ich mit Tobias Knoof, von digitale-infoprodukte.de über seinem Blog, Traffic, Ebooks, Produktlaunches und einigem mehr.

Wer ist Tobias Knoof?

Tobias Knoof ist Gründer des Online-Marketing-Magazin www.Digitale-Infoprodukte.de. Innerhalb von zwei Jahren schaffte er es, mit seinem Magazin eine beliebte und viel besuchte Quelle zu den Themen Erstellung, Vertrieb und Verkauf digitaler Infoprodukte zu schaffen. Tobias Knoof ist Herausgeber des ersten Traffic-Masterkurses im deutschsprachigen Raum, dem TrafficPrisma und ist auch in der letzten Ausgabe der Website-Boosting vertreten.

Interview mit Tobias Knoof

Hallo Tobias, schön dass du dir Zeit nimmst. Stell dich doch meinen Leser erst mal vor. Wer bist du? Was machst du und was sollte man sonst über dich wissen?

Hallo, erst einmal vielen Dank für das Interview. Mein Weg zum Internet-Marketer entstand aus der Überlegung heraus, passive Einkommensströme aufzubauen, dass heißt, ich wollte Einkommensarten finden, welche einmal aufgebaut auch weiterhin Umsätze generieren. Ich glaube, da gibt es nicht so viele Möglichkeiten. Einige davon wären Mieteinnahmen durch Immobilien, wobei hier die Anfangsinvestition oftmals viel zu hoch ist, Gewinne an der Börse, bei welcher man aber ebenfalls Unmengen von Fachwissen, Kontakten, Glück und jede Menge Startkapital benötigt oder aber Gewinne durch automatisch gesteuerte Geschäftsprozesse im Internet. Dies ist im Prinzip mein ganzer Antrieb seit Jahren.

Du betreibst das erfolgreiche Online-Magazin Digitale-Infoprodukte.de. Über was genau schreibst du, was dürfen meine Leser bei dir erwarten, sollten Sie deinen Blog nicht kennen?

Wir schreiben dort speziell über die Themen Erstellung, Vertrieb und Verkauf digitaler Informationsprodukte. Das ist natürlich ein breites Feld und man kann von der Trafficgenerierung, über die Erstellung von Videos, Werbetexte und Landingpages bin hin zum Aufbau großer Adwords- und Facebook Kampagnen berichten. Die tägliche redaktionelle Arbeit macht sehr viel Spaß, da diese auch viel mit recherchieren verbunden ist. Was man dabei alles im Internet findet, ist schon wirklich bemerkenswert!

Mittlerweile bist du sehr erfolgreich in deiner Branche, zählst praktisch zu den Pionieren der Infobranche. Welche Tipps kannst du den Lesern geben, wenn es darum geht mit einem Blog oder einem eigenen Produkt erfolgreich zu sein?

Es ist immer wieder der selbe Tipp den man geben kann, ja geben muss! Es geht um Wert und darum, dass man je mehr Wert man in den Markt einbringt, desto größer der finanzielle Rückfluss ist. Umsätze werden durch Werte geschaffen. Hat man nichts, was für den eigenen Markt wertvoll sein könnte, dann kauft niemand die Produkte und Dienstleistungen. Anders herum verdient man unter Umständen sehr viel Geld, wenn das eigene Produkt von vielen Menschen als wertvoll erachtet wird. Das ist natürlich teilweise bedingt durch die richtige Kommunikationstrategie, das Produkt oder die Dienstleistung selber muss aber auch „Wirken“, sie muss das Versprechen einhalten, was sie im Vorfeld gibt.

Stichwort Traffic. Du hast mit deinem TrafficPrisma ein Produkt, das vollkommen auf die Generierung von Traffic ausgerichtet ist. Preislich gesehen, ist das Produkt mit knapp 600€ sehr hoch angesiedelt. Auch wenn man es momentan für knapp 250€ bekommt. Was genau rechtfertigt den Preis? Welcher Mehrwert wird geboten?

Der Mehrwert ist das Wissen um den Trafficaufbau! Jeder der diese Methoden anwendet, wird langfristig und dauerhaft stabile Trafficströme aufbauen. Wir machen es ja selbst seit über 2 Jahren mit www.digitale-infoprodukte.de vor. Traffic ist die Hauptschlagader, ja der Finanzstrom eines jeden Online-Business. Das heißt, durch den Aufbau des Traffics mit Hilfe des TrafficPrisma-Systems entstehen nicht nur große Trafficströme, sondern Umsatzströme… und das praktisch auf Dauer, wenn man einmal weiß, wie es funktioniert und wie man es anwendet. Ich denke den Wert dieser Informationen kann man daher garnicht hoch genug bewerten und ein Preis von 600€ ist wenn überhaupt der Verkaufspreis, nicht jedoch der Wert. Der Wert solcher Informationen, die das eigene Online-Business auf Lebzeit monetarisieren liegt vielleicht um den Faktor hundert, vielleicht sogar um den Faktor Tausend höher!

Kommen wir mal allgemein zum Thema Digitale-Infoprodukte, im speziellen zu den Ebooks. Ebooks, gerade wenn es darum geht erfolgreich zu werden oder (viel) Geld zu verdienen, haben nicht gerade den besten Ruf. Aussagen wie Bauernfängerei, Abzocke und vieles mehr ist zu lesen und in der Tat sind viele dieser Angebot auf einem sehr fragwürdigen Niveau. Wo siehst du in dem Bereich die Probleme und wie können Einsteiger seriöse von unseriösen Produkten unterscheiden?

Das Problem ist einfach dadurch bedingt, dass heutzutage jeder der irgendetwas weiß oder glaubt zu wissen, ein Informationsprodukt wie ein Buch oder Ebook erstellen kann. Auf der anderen Seite ist aber aus der Psychologie bekannt, dass Menschen in „Schubladen“ denken, ja nur denken können. Das heißt: jeder glaubt, dass er NUR er die WIRKLICH guten und RICHTIGEN Informationen hat… und das die Menschen erst nach jahrelanger Auseinandersetzung mit der Thematik wirklichen Tiefgang bekommen, dass wird oftmals vergessen. Das ist eben dieser unlösbare Spagat in unserem Informationszeitalter… immer mehr Leute wollen im Internet Geld verdienen, was grundsätzlich eine gute Entwicklung ist, da sie somit den Markt im Gesamten weiter wachsen lässt. Auf der anderen Seite fängt eben jeder einmal mit seiner ersten Publikation an und stellt sie im Internet zum Verkauf. Die Qualität dieser Informationen wird dann von anderen, die schon länger dabei sind, als unausgewogen, lückenhaft oder schlimmer wahrgenommen, was ja auch normal ist. Man kann als Konsument eben schlecht in die Köpfe der Anbieter schauen um zu erkennen, welchen Wissens- und Erfahrungsstand diese als Autor wirklich haben. Vielleicht sollte man hier mal eine Art Plakete oder Gütesiegel einführen, welche zeigt, wie lange der Autor sich bereits mit diesem Thema beschäftigt.

Tobias-Knoof-digitale-infoprodukte

Nächstes Thema dabei sind die Produkt-Launches. Ein richtiger Launch kann sehr viel bewirken, keine Frage. Schaut man sich aber die sogenannten erfolgreichsten Internet-Marketer an, bekommt man als neutrale Person folgenden Eindruck: der Erfolg ist nur deshalb so groß, weil jeder jeden empfiehlt und jeder jedes Produkt für absolut konkurrenzlos empfindet. Wie soll ein Einsteiger dabei glauben, dass man selbst einen solchen Erfolg haben kann, ohne das einen die „Großen“ weiterempfehlen, die es in vielen Branchen in der Form gar nicht gibt?

Das sehe ich ähnlich! Auch wenn viele andere Kollegen dazu das Gesicht verziehen, so ist es doch so, dass einige Leute sich der „reih rum“ die Leadlisten auf die Verkaufsseiten „blaßen“. Das muss man leider so deutlich sagen. Hier dann noch von Listenwachstum zu reden ist geradezu grotesk. Prelaunch-Szenarien sind extrem wirksam, keine Frage, auch wir werden sie ausnahmslos immer wieder anwenden. Denn schließlich geht es um Aufmerksamkeit und Wahrnehmung… beides wird durch das „reih rum“ Prinzip natürlich stark erreicht… bis, ja bis die Leads alle verbrannt sind. In den USA konnte man folgendes dazu beobachten: Eine stetig wachsende Branche mit immer stärker zunehmenden Massenmailings forcierte bewusst immer hochpreisigere Produkte… bis, ja bis der sogenannte „Tipping Point“ erreicht war. Heute erreichen Emailings in den USA Öffnungsraten von 7-10%, aber nur wenn es gut läuft. Wir bei Digitale-Infoprodukte.de haben 45% aufwärts! Wenn jedoch ein dutzend Firmen nahezu die selben Kundenlisten haben, dann kann das für diese langfristig wirtschaftlich nicht gesund sein, besonders da sie eben auch kaum neue Leads sammeln.

Auf welche Kernthemen sollte man sich deiner Meinung nach konzentrieren, wenn man im Internet Erfolg haben möchte? Welche Blogs und Magazine sollte man lesen um sich weiterzubilden und auf dem Laufenden zu halten?

Die wichtigsten Themen meiner Erfahrung nach sind Contentaufbau und Trafficaufbau. Alles, aber auch absolut alles andere kommt danach! Sie können die tollsten, leckersten und teuersten Zutaten für einen Kuchen verwenden, wenn Sie Mehl, Eier und Milch in der falschen Reihenfolge benutzen, werden Sie niemals… Niemals, Niemals, Niemals… …den größten Kuchen aller Zeiten backen können. Haben Sie aber ALLE notwendigen Zutaten UND das Wissen um die richtige Reihenfolge der Zutaten, werden Sie einen Megakuchen nach dem anderen backen können, und zwar in einer Qualität die absolut herausragend ist! Dinge wie Splittests, tolle Designs oder Werbevideos können sich doch erst entfalten, wenn sie jemand sieht, liest oder wahrnimmt. Das heißt, zuerst muss der Traffic, der Kunde oder der Besucher überhaupt erst einmal auf der Website sein. Daher kommt Traffic immer zuerst, Trafficaufbau und Contentaufbau ist die Nummer 1 im Online-Business!

Wie ich schon das ein oder andere Mal gelesen habe, tust du einiges um dich Mental fit zu halten und effektiv arbeiten zu können. Wie darf man sich das vorstellen? Welche Empfehlungen kannst du geben wenn man sich mental fit halten möchte und täglich produktive Arbeit abliefern möchte?

Ja, meine tiefe Überzeugung ist, dass in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt. Und jenachdem wie man sich ernährt, bewegt und verhält hat man einen entsprechend hohen Energiepegel im Körper. Dieser bestimmt natürlich zwangsläufig wie man sich fühlt, wie kreativ man ist, welche Ideen in einem hoch steigen oder wie kommunikativ man in wichtigen Kooperationsgesprächen ist. Ich selbst gehe 2-3x die Woche joggen, zusätzlich 2-3x die Woche ins Fitnesstudio und in die Sauna und betreibe fast jeden Tag Mentaltraining, plane meine Zukunft und visualisere große Ziele und Ideen! Es ist wichtig, Körper, Geist und Seele in Balance zu halten, nur so sind dauerhafte Spitzenleistungen möglich, beruflich wie privat!

Noch ein abschließendes Wort über eure Zukunft? Was darf man in den nächsten Monaten erwarten, was kommt da auf uns zu?!?

Digitale-Infopodukte.de arbeitet unter Hochdruck an einem neuen Projekt. HypnoticMind kommt…! Über 1 Jahr haben wir kein weiteres großes Produkt veröffentlicht… in dieser Zeit haben wir all unsere Kräfte und Energien gebündelt, haben wir fokussiert und die geballte Kraft der Konzentration in eine einzige Frage gesteckt… Dabei sind wir tief hinab gestiegen in die Psychologie, in die Neurologie, in die Phänomenologie des Geistes und der Beeinflussung… ja der “Psychologie des Verkaufens”.

Wer dieses Wissen beherrscht, wird Verkaufen… egal was kommt! Nach diesem Kurs wird es eine “2-Klassen-Gesellschaft” im deutschen Online-Marketing geben… diejenigen die schon immer alles selber gemacht haben, sowieso alles besser wissen, die Trolle, Labertaschen und Kleingeister des Internets, die mit schriller, lauter & agressiver Werbesprache weiterhin ihre Kunden vergrätzen… und diejenigen, die verstanden haben, dass man mit emotionalen Geschichten ganze Welten aufstößt… das man Kunden emotional berühren und im Herzen erreichen kann und das es mit der richtigen “Sprache” ein Leichtes ist, emotionale Hochgefühle im Bewusstsein der Menschen zu wecken.

Der erste wissenschaftlich fundierte Lernkurs der Infobranche wird Kunden dabei helfen, in neue ungeahnte Umsatzdimensionen vorzustoßen! HypnoticMind ist der erste vollwertige und ausgereifte Lernkurs über die Psychologie des Verkaufens durch die Anwendung hypnotischer Sprachmuster im gesamten deutschsprachigen Raum! Nie zuvor konnten Nutzer auf so klar strukturierte psychologische Effekte, deren Wirkungen sowie hunderte dazu passende Textbausteine zugreifen.

Bereitet euch seelisch und moralisch auf das vor, was bereits seit einiger Zeit im Untergrund und in Insiderkreisen brodelt: Der Nachfolger des großen TrafficPrisma kommt…

Tobias, ich danke dir für das Interview und hoffe, dass du es mir nicht übel nimmst, dass ich die Info-Branche auch mal etwas kritischer hinterfrage. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg. Vielen Dank!

Ich danke dir und wünsche dir weiterhin alles Gute!


Ein interessantes Interview wie ich finde. Zum Schluss gibt es noch alle wichtigen Links von Tobias Knoof, für die, die mehr wissen möchten:

Digitale-Infoprodukte: MagazinRSS
Produkt: TrafficPrisma
Facebook: Fanpage
Twitter: Tobias Knoof auf Twitter folgen

Über den Autor Ralf Bohnert

Servus. Hat dir der Artikel gefallen? Freue mich über Kommentare oder wenn ihr die Artikel mit anderen teilt! Und denkt an den Feed ;-)

23 Kommentare für “Interview mit Tobias Knoof: „Je mehr Wert man in den Markt einbringt, desto größer der finanzielle Rückfluss!“”

  1. Danke Bohn und Tobias für das Interview, echt interessant und mal schauen ob HypnoticMind etwas für mich ist, ich will ja nicht zur unteren Klasse der Gesellschaft im Internet Marketing Bereich gehören! 😉
    LG Nathanael

  2. Vielen Dank für das recht ausführliche Interview! Es ist immer wieder faszinierend, wenn echte Größen einen Einblick geben.

    Gruß Sören

  3. Gutes Interview. Ich selbst gehöre auch zu denen, die Ebooks zum Geldverdienen als Geldmacherei bezeichnen. Auch beim TrafficPrisma war ich lange dieser Meinung. Aber als ich letztens in der WebsiteBoosting den Ausschnitt sah … Naja. Ich bin unentschieden, was den Wert angeht. Was mich allerdings wirklich interessiert ist eben jene „Reihenfolge“ … Wobei Content bei mir ganz oben steht. Dann Traffic und der Rest. Soweit ist das alles klar. Aber dann … welchen Fuß setze ich wann wohin. 🙂

    Sonnige Grüße vom Bodensee

  4. @Nathanael und Sören, bitte gerne. Freut mich das es euch gefällt.

    @Jörg, auch dir Danke. Ich muss Tobias mal ansprechen. Vielleicht hab ich die Möglichkeit das Traffic-Prisma mal richtig zu testen. Da würde ich dann ausführlich berichten. Mal gucken ob er mir eines zur Verfügung stellt 😉

  5. Grüß dich Bohn,

    ein Klasse Interview hast du da mit Tobias Knoof gemacht. Und ich muß auch sagen Tobias (und auch sein Bruder Mario) sind zwei echt tolle Typen. Ich habe beide persönlich beim TrafficPrisma Seminar „No Limits“ in Potsdam kennen lernen dürfen. Die wichtigste Erfahrung und das für mich wertvollste was ich ab da erst mal richtig kapiert habe, das ich mich immer brande. Egal ob „gut“ oder „schlecht“ – ein Branding findet immer statt!
    Statt sich mit 10, 20 oder noch mehr Projekten herum zu „schlagen“ soll man sich, so Tobias, auf einen Bereich konzentrieren und dort 100% seiner Kraft investieren.
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf das neue Produkt von Tobias Knoof!

    In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag und
    beste Grüße aus dem Vogtland
    Marco Stengel

  6. Schönes Interview.
    Also ich kenn Tobias schon längere Zeit und war auch in Potsdam dabei. Was mir besonders an ihm gefällt: er ist das, so wie er sich auch präsentiert. Ich schätze es sehr, mit authentischen Menschen zusammen zu arbeiten.
    Gruss
    Robert Nabenhauer

  7. Bernhard Babbe | Marketing Blog

    Hallo Ihr Beiden,

    ein wirklich sehr schönes Interview. Ich kann Tobias nur zustimmen, Content ist einfach King und im Zusammenhang mit dem Trafficaufbau das absolute Erfolgsrezept im Online Marketing.

    Alle „Big Player“ nutzen genau diesen Ablauf im täglichen Geschäft… Content, Trafficaufbau und danach kommt der Rest wie beispielsweiße das Design der Webpräsenz.

    Beste Grüße
    Bernhard Babbe

  8. Hi,

    Danke für das tolle Interview. Kann dem auch nur beipflichten Content is King. Musste das auch erstmal lernen als Grafiker das Design der Website tatsächlich erstmal hinten anzustellen 😀
    Wir dürfen schon alle gespannt sein auf den Nachfolger des Traffic-Prismas. Bin da auch ganz heiß drauf 🙂

    Viele Grüße aus dem Schwabenländle
    Niels
    Viele Grüße aus dem Schwabenländle

  9. Hallo Tobias,
    super Gespräch. Traffic Aufbau und Content sind die wesentliche Schlagwörter in dem Internet Business.

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Heinz Buser

  10. Servus Bohn, hi Tobias,

    mal wieder ein Klasse Interview. Hier konnte man einen tiefen Einblick in Tobias „Denkweise“ erhalten. Finde ich richtig spitze. Tobias Website ist das beste Beispiel, dass Conten und Traffic wirklich King im Internetmarketing ist.

    Bin auf sein neues Produkt auch bereits gespannt.

    Grüße

    Fabian
    Musikmarketer

  11. Wieder mal wird einem vor Augen gehalten, wie einfach eigentlich alles sein kann. Wie oft verliert man sich in unwichtigen Details und wundert sich, warum das große Ganze nicht funktioniert. Der Erfolg von Tobias Knoof spricht für sich. Er hat den Dreh raus!

  12. Nun,

    ich habe auch mal recherchiert. Leistungssportler mit Studium müssten nun alle sehr leicht reich werden. Und wer nur an diesen Quatsch glaubt und nicht vernünftig arbeitet, wird es eh zu nichts bringen. Unsere Firma läuft sehr gut. Und das mit einem vernünftigen Studium und gutes kaufmännisches Gespür.

    „in dieser Zeit haben wir all unsere Kräfte und Energien gebündelt, haben wir fokussiert und die geballte Kraft der Konzentration in eine einzige Frage gesteckt… “

    Das haben andere Sekten schon besser formuliert. Aber es gibt halt immer Menschen, die sich an Strohalme klammern. Ach ja, was hat Tobias Knoof denn bisher geleistet, außer anderen das Geld gut aus der Tasche zu ziehen? Mal überlegen, mir fällt einfach nichts ein. Sind die anderen, die an ihn gezahlt haben jetzt alle reich und glücklich.

    Aber er wird immer genug Menschen auf dier überbevölkerten Erde geben, die auch ihre letzten Euros noch anderen schenken, anstatt sie gezielt in eigene, gute Projekte zu investieren.

    Ob das jetzt veröffentlicht wird. Ich glaube nicht. Und wenn, es wird wohl „zerrissen“ werden.

  13. Tobias ist schon eine Vorreiter und ein Internet-Unternehmer an dem man sich gut orientieren kann.

    Digitale-Infoprodukte ist ja längst eher ein Magazin als ein Blog. Was mir eben besonders an seiner Vorgehensweise gefällt, ist die Idee mit den Hardcopys.

    Ich selbst liebe Bücher.

    Zum Beispiel habe ich mir Hypnotic Writing von Joe Vitale gekauft, aber man kann es auch kostenlos herunterladen. Genauso wie Permission-Marketing von Seth Godin. Mir sind es einfach die 10 Euro im Vergleich zum kostenlosen PDF wert.

    Tobias Infoprodukte kommen in hervorragender Verarbeitung, sehen gut aus und mir gefällt es einfach große Plakate in mein Büro zu hängen.

  14. Vielen Dank für infomartive und recht ausführliche Interview!

    Das Thema Traffic ist ein sehr vielseitiges Thema und sich damit zu beschäftigen ist eine Kunst für sich 🙂

    Soviel von Mir! ,9

    Mfg Niko

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Warum der Wert eines Produktes den direkten finanziellen Rückfluss auf das Konto bestimmt | Digitale-Infoprodukte.de | Online-Marketing-Magazin
  2.  Kostenloses Wissen von Internet-Marketing Experten - Die Übersicht
  3.  Warum der Wert eines Produktes den direkten finanziellen Rückfluss auf das Konto bestimmt | Nebenjob
  4.  Die große Interview-Sammlung bekannter Online-Markter aus der deutschsprachigen Infobranche | Digitale-Infoprodukte.de | Online-Marketing-Magazin
  5.  DrWeb.de mit neuem Besitzer – Top oder Flop? Meine Meinung und Interview mit dem neuen Betreiber » bohncore
  6.  Die große Interview-Sammlung bekannter Online-Markter aus der deutschsprachigen Infobranche | Nebenjob
  7.  Die große Interview-Sammlung bekannter Online-Markter aus der deutschsprachigen Infobranche
  8.  Warum der Wert eines Produktes den direkten finanziellen Rückfluss auf das Konto bestimmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.